125-jähriges Jubiläum

Der Verein wagt einen dritten Anlauf

Wie heißt es immer so schön: „Aller guten Dinge sind drei“ – die Mitglieder des Schützenvereins bleiben weiter zuversichtlich und planen, das Jubiläum im September zu feiern.

Am Donnerstag, 16. September tritt die Kabarettistin Martina Schwarzmann im Festzelt in Aufham auf. Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Beim Programm für den Festsonntag am 19. September hält der Verein an seinen Planungen fest. Zusammen mit den Nachbarvereinen und den Schützenvereinen des Schützengaus Freising soll am Vormittag im Freien der Festgottesdienst stattfinden und am Nachmittag führt der Umzug durch den Ort Aufham. Für Freitag, 17. September und Samstag, 18. September laufen die Planungen.

Allerdings ist die Durchführung der Jubiläumsveranstaltung abhängig von der weiteren Entwicklung der Coronapandemie und den politischen Entscheidungen über die Infektionsschutzmaßnahmen. Aber der erfreuliche Rückgang der 7-Tage-Indzidenzen sowie die steigende Impfquote stärkt die Hoffnung, dass der Schützenverein das 125-jährige Gründungsjubiläum doch noch begehen kann. Außerdem handelt es sich um eine lokale Veranstaltung mit einem eingrenzbaren Personenkreis.

Kabarettabend am Donnerstag, den 16. September mit Martina Schwarzmann

Sofern Corona erneut alle Hoffnungen durchkreuzen sollte, hat sich der Verein eine weitere Option offen gehalten, so dass die Veranstaltung mit Martina Schwarzmann auf jeden Fall stattfinden wird. Wie sich die Corona-Lage auch entwickelt – die Eintrittskarten für den Auftritt der Kabarettistin behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit!

26 Festdamen sind für das Vereinsjubiläum bereit

Das Foto zeigt 13 Festdamen, die sich sehnlichst wieder Normalität wünschen. Auch die Festmutter Sonja Kaul und der Taferlbub Xaver freuen sich riesig auf das Fest.